// du liest...

Asides

VDMA-Positionspapier „Sicherheitsbauteile im Sinne der Maschinenrichtlinie“

Am 21. Oktober 2010 hat der VDMA das neue Positionspapier herausgebracht. Hierin geht es um die Abgrenzung von Sicherheitsbauteilen, die nach Maschinenrichtlinie genauso wie vollständige Maschinen zu behandeln sind, zu sicherheitsrelevanten Bauteilen, die selbst nicht der Maschinenrichtlinie unterliegen.In dem Positionspapier wird zunächst die Definition des Sicherheitsbauteils erläutert. Es wird außerdem klargestellt, dass die Liste in Anhang V der Richtlinie lediglich Beispiele für Sicherheitsbauteile beinhaltet. Bei der Betrachtung, ob ein Bauteil nun ein Sicherheitsbauteil ist oder nicht, gilt die entsprechende Definition.Weiter werden in dem Papier die Pflichten des Herstellers benannt. Diese sind: Ausstellen der Konformitätserklärung Durchführen des Konformitätsbewertungsverfahrens Erstellen von Technischen Unterlagen Durchführen und Dokumentieren der Risikobeurteilung Erstellen einer Betriebsanleitung und deren Übersetzung in die Landessprachen des VerwenderlandesDas Positionspapier ist für Mitglieder des VDMA erhältlich.

via Technische Dokumentation – Kothes!.

Diskussion

Keine Kommentare für “VDMA-Positionspapier „Sicherheitsbauteile im Sinne der Maschinenrichtlinie“”

Einen Kommentar erstellen

 

Oktober 2010
M D M D F S S
« Sep   Nov »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Geplante Artikel