// du liest...

Asides

SVG wiederbelebt?

Nach der Übernahme von Macromedia und damit dem Flash-Format wurde es schlagartig still um SVG, ein auch von Adobe ursprünglich voran getriebener XML-basierter Standard für Vektorgrafiken. Adobe Illustrator gehörte zu den ersten Programmen mit SVG-Unterstützung, mit dem SVG Viewer brachte Adobe eine Browser-Plug-in auf den Markt.Jetzt erschien als zunächst experimentelles Update für Adobe Illustrator CS5 in den Adobe Labs eine Erweiterung namens Adobe Illustrator CS5 HTML5 Pack, welches erweiterte Features beim Speichern von Grafiken als SVG anbietet.Aber woher kommt das Interesse? Es zeigt sich, dass Flash eben doch nicht überall vorausgesetzt werden kann und zum noch in Entwicklung befindlichen Web-Standard HTML5 gehört neben CSS3 eben auch die Unterstützung für SVG-Grafiken. Da sich Adobe primär als Werkzeug-Lieferant für die Inhaltsschöpfer sieht, will man natürlich überall dabei sein, in der Flash-Welt wie in Umgebungen, in denen Grafiken und Animationen ausschließlich mit HTML, CSS und JavaScript erstellt werden.Zur Erinnerung: Im April 2010 sorgte Steve Jobs für Aufsehen mit seinen »Thoughts on Flash«, die von Adobe gekontert wurden mit »Freedom of Choice«.Wenn jetzt in SVG nur noch eine vernünftige Unterstützung für Textblöcke dazu käme…PS: Die HTML5-Beispiele auf http://www.apple.com/html5/ sind schon recht beeindruckend Achtung: Mit Internet Explorer wird’s nix…

via SVG wiederbelebt? – CAP Studio Dokumentations-Technologie.

Na, wer sagt es denn. Totgesagte leben bekanntlich am längsten…

Diskussion

2 Kommentare für “SVG wiederbelebt?”

  1. Was will uns denn dieser Satz sagen: “Wenn jetzt in SVG nur noch eine vernünftige Unterstützung für Textblöcke dazu käme” ???

    Posted by safmon | Oktober 1, 2010, 10:32

Einen Kommentar erstellen

 

September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Geplante Artikel